Foto von Ronald

Ronald, angenehm!

Ich als Wahl-Berliner schätze zusammen mit meiner Frau Hameln als Ziel für einen Kurzurlaub mit dem Wohnmobil an der Weser. Gebürtig aus der Region zwischen Bielefeld und Münster stammend, führten uns Fahrten in die heimatliche Gegend immer wieder durch das Weserbergland, bis uns Hameln durch Urlaubsbekanntschaften bewusster und ein eigenständiges Ziel wurde.

Die Stadt gefiel uns spontan und ist attraktiv, nicht nur wegen der historischen Altstadt, sondern ebenso wegen des kulturellen Angebots in überraschenden Locations, wie z.B. dem Lalu im Hefehof. Aus Wohnmobilistensicht hat Hameln mit dem Stellplatz an der Uferstraße direkt an der Weser ein echtes Bonbon zu bieten. Für unsere Aufenthalte bleibt dennoch dank schöner Lokale in der Stadt regelmäßig die Campingküche kalt. Für kommende Besuche haben wir uns vorgenommen, die guten Fahrradwege mehr zu nutzen.

Ronald Zucker und seine Frau kommen öfter für Konzerte nach Hameln – aus Berlin.